Geld- und fiskalpolitische Herausforderungen im Euroraum: Was ist geschafft, was bleibt zu tun?

Praxisvortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Academia meets Practice"
Franz Josef Benedikt, Präsident der Hauptverwaltung in Sachsen und Thüringen der Deutschen Bundesbank
Franz Josef Benedikt studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Regensburg und ist seit 1986 bei der Bundesbank tätig. Seit September 2013 ist er der Präsident der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Sachsen und Thüringen. Die Hauptverwaltungen überwachen im Rahmen der Bankenaufsicht die Kreditinstitute und Finanzdienstleister in ihrer Region. Zudem beurteilen sie die Bonität von regionalen Unternehmen.
 

Der Vortrag findet am Mittwoch, 29. April 2015 um 14.00 Uhr im Senatssaal der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Universitätshauptgebäude, Fürstengraben 1 statt.

Alle Interessenten sind herzlich dazu eingeladen.