Vorstellung des Jahresgutachtens durch Prof. Feld

VORSTELLUNG DES JAHRESGUTACHTENS 2017/2018 SACHVERSTÄNDIGENRAT ZUR BEGUTACHTUNG DER GESAMTWIRTSCHAFTLICHEN ENTWICKLUNG

Professor Dr. Lars P. Feld
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Direktor des Walter Eucken Instituts

Montag, 11. Dezember 2017, 18.00 Uhr Astoria Hörsaal - Unterm Markt 8

Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent allen an wirtschaftlichen und politischen Fragen Interessierten zu einer Diskussion zur Verfügung.   


Anlässlich der Vorstellung des Jahresgutachtens des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung 2017/2018 freuen wir uns, Herrn Prof. Dr. Lars P. Feld am 11. Dezember 2017 um 18:00 Uhr als Gastredner der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in Jena begrüßen zu können. Bei der Vorstellung des Jahresgutachtens stehen vor allem der fortgesetzte Aufschwung Deutschlands, die wachsende Weltwirtschaft sowie die daraus resultierenden Risiken für Europa und Deutschland im Blickpunkt. Außerdem werden die außergewöhnlich lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, die dadurch gefährdete Fi-nanzmarktstabilität und Reformvorschläge des Sachverständigenrates thematisiert.

Prof. Dr. Lars P. Feld ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftspolitik und Ordnungsökonomik am Institut für allgemeine Wirtschaftsforschung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg sowie Direktor des Walter Eucken Instituts. 2007 wurde er zum Sachverständigen für die Förderalismuskommission II mit beratender Funktion bei der deutschen Schuldenbremse berufen. Seit März 2011 ist er Mitglied des Sachverständigenrates für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung.

Bei dem Sachverständigenrat handelt es sich um ein seit 1963 autonomes Gremium, dessen zentrale Aufgabe die Unterstützung der Urteilsbildung poli-tisch verantwortlicher Institutionen sowie der Öf-fentlichkeit durch fundierte wirtschaftspolitische Beratung ist. Mit der Verkündung seines Gutachtens am 08. November 2017 informiert der Sachverständigenrat über die ökonomische Lage der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus unterstützt er mit der Untersuchung konjunktureller Entwicklungen wirtschaftspolitische Reformen und trägt damit wesentlich zur aktuellen politischen Entscheidungsfindung bei. Derzeit bilden Prof. Dr. Peter Bofinger, Prof. Volker Wieland, Ph.D., Prof. Isabel Schnabel, Prof. Dr. Christoph M. Schmidt und Prof. Dr. Lars P. Feld den Sachverständigenrat, der im Fünfjahrestakt auf Vorschlag der Bundesregierung durch den Bundespräsidenten berufen wird.