Lebenswege

Erzähl uns Deine Geschichte. Was war Dein Berufswunsch, als Du an der Friedrich-Schiller-Universität Dein Studium begonnen hast? Hast du deine Wünsche verwirklichen können, oder ist am Ende doch alles anders gekommen? Die Lebens- und Bildungswege vieler Alumni zeigen, dass das Studienfach nicht immer prägend für die berufliche Zukunft ist. Überraschende Wendungen und Brüche haben oft einen positiven Effekt, ergeben sich daraus doch ungeahnte neue Perspektiven. 

Wir freuen uns über jeden Beitrag. Wenn du Interesse hast dann schicke eine Nachricht an vorstand[at]alumni-jenenses.de.

Georg Brandl über den Aufbau eines Tochterunternehmens in China

Im Rahmen des HCWs 2014 stellte Georg Brandl seinen Lebensweg vor. Sein Vortrag beeindruckte dabei nicht nur die anwesenden Studierenden, sondern auch die „alten Hasen“. Seit 3 Jahren arbeitet er für den Kettenhersteller iwis und seine aktuelle Aufgabe besteht darin, in China ein Tochterunternehmen von Grund auf aufzubauen.

Interview mit Erik Daum

Erik Daum

Vor zehn Jahren schloss Erik Daum sein Wirtschaftsstudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ab. Heute arbeitet er als Prokurist bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC in Erfurt und hat mit dem Alumni Jenenses e.V. über seinen Werdegang gesprochen.

Interview mit Karsten Schmidt

Karsten Schmidt ist seit zweieinhalb Jahren als Account Manager bei der ORISA Software GmbH Jena beschäftigt. Im Interview beschreiben wir seinen Lebensweg und wie die FSU ihn auf sein aktuelles Arbeitsleben vorbereitet hat. Wir bedanken uns an der Stelle auch beim diesjährigen Examensballteam, welches das Interview durchgeführt hat.

Zum Weiterlesen bitte auf der Plattform anmelden!

Shenzhen… was?

Angela Saloch, Director Controlling bei Jade Cargo International Co., Ltd

Als ich vor zwei Jahren zum ersten Mal mit diesem Stadtnamen konfrontiert wurde, musste ich zugegebenermaßen erst einmal ‘googeln’. Shenzhen liegt gleich neben Hongkong, ist aber mit ungefähr 13 Mio. Einwohnern doppelt so groß. China, das Reich der Mitte, in dem ungefähr 1,3 Mrd. Menschen leben und eine Sprache gesprochen wird, die zu erlernen es schon einiger Übung bedarf.